XIII. Mittelalterliches Burgfest Stettenfels
29.4.-1.5.2017

Unsere Heimat Mitte des 15. Jahrhunderts: Eine Vielzahl kleiner Herrschaftsgebiete. Zwischen den aufstrebenden Territorialstaaten Württemberg und Kurpfalz versuchen die freien Reichsstädte, ihre eigenen Rechte und Freiheiten zu behaupten, während Württemberg seine Nordgrenze mit einem 31km langen Landgraben befestigt...

Über dreihundert Mitwirkende lassen die Zeit des ausgehenden Mittelalters in der weitläufigen Burganlage wiederaufleben: Am Markt erklären Steinmetz, Münzschläger oder Hammerschmied ihre Zünfte und laden groß und klein zum Mitmachen ein. Spielleut und Tänzer, Gaukler und Geschichtenerzähler sorgen auf Plätzen und in Höfen für Leben. Im großen Gewölbekeller erwartet Euch der Scharfrichter. Erstmals zu Gast ist auch die "Bielriet Falknerei" die mit zahlreichen Falken, Bussarden und Eulen die Kunst, mit Vögeln zu jagen, eindrucksvoll vorführt.

Einen besonderen Höhepunkt sind auf Burg Stettenfels die glanzvollen Ritterturniere: Dieses Jahr zeigen erstmals die bekannten "Löwenritter" treffliches Lanzengestech, waghalsige Stunts und, mit Einbruch der Dunkelheit, feurige Nachtturniere.