Ritterspiele Lichtenau
26.-27.August 2017

Ein trutziges, aber durchaus auch schmuckes Grenzbollwerk haben die Nürnberger Ratsherren hier an der Grenze zur Markgrafschaft Ansbach errichten lassen. In beiden Markgrafenkriegen 1449 und 1553 war Lichtenau wichtiger Schauplatz der Auseinandersetzung zwischen der Reichsstadt und den Markgrafen.
Kaum ein Ritterturnier kann mit einem derart beeindruckenden Rahmen aufwarten. Handwerker, Händler, Spielleute und Landsknechtslager in und um die Festungsanlage lassen die Zeit um 1500 wieder lebendig werden.